Magersucht (Anorexie)

Anorexie, die
Magersucht, die

Die Magersucht ist eine psychosomatische Erkrankung. Sie tritt vor allem bei jungen Mädchen zwischen 12 und 20 Jahren auf. Die Magersüchtige versucht durch geringe oder keine Nahrungsaufnahme einen extremen Gewichtsverlust herbeizuführen.

Ursache der Magersucht sind psychische Störungen. Oft spielt die Angst vor dem Erwachsenwerden eine Rolle. Behandelt wird die Magersucht in der Regel durch eine Psychotherapie, in der nach den Auslösern der Magersucht gesucht wird.

Comments are closed.

Mehr zum Thema: Krankheiten, Medizin |

© 2707 Quickpedia. All rights reserved.

a SOFTCLICK venture