Video: Ein Truck als Stierläufer

-Anzeige-

Spanien ist für seine sensationellen Stierläufe bekannt. Dass man daran aber auch mit einem LKW teilnehmen kann, ist eine ganz neue Idee.

Grundsätzlich handelt es sich bei den Stierläufen in Spanien um eine sehr alte Tradition. Anfangs wurde der Stierlauf noch von Farmen betrieben, um die Tiere zum Viehmarkt zu treiben. Doch später wurden die Stiere dann zur Stierkampf-Arena getrieben. Besonders die große Gefahr, der sich die Tierläufer aussetzen, fasziniert sowohl die Zuschauer als auch die Teilnehmer.

Volvo gegen Stier

Volvo hat sich in diesem Zusammenhang gefragt, ob einer ihrer Trucks nicht auch als Stierläufer fungieren könnte. Immerhin bringt der Volvo VL wichtige Eigenschaften, wie eine exzellente Manövrierfähigkeit, mit. Die Idee wurde im spanischen Ciudad Rodrigo mit einem extra rot lackierten Volvo FL umgesetzt.

Mit einem Klick auf das laufende Video können sich Interessierte eine 360-Grad-Version des Videos anschauen. Auch im laufenden Film kann die Perspektive je nach Belieben verändert werden. So gibt es neben der 360-Grad-Variante die Sicht des LKW-Reifens, des Stierläufers, der Stiere und eines Hubschraubers. Möglich gemacht haben diesen Perspektivwechsel 28 unterschiedliche Kameras.

Volvo beeindruckt mit spektakulären Videos

Das Unternehmen setzt mit diesem Video die Serie beliebter Viral-Videos fort. Im letzten Jahr hatte der schwedische Truckbauer zum Beispiel mit dem Film „The Ballerina Stunt“ für Begeisterung gesorgt.

Tierschutz steht im Vordergrund

Tierschützer müssen sich allerdings keine großen Sorgen haben. Denn beim Dreh des Videos wurden weder die Trucks noch die Tiere „beschädigt“. Alle Tiere wurden vor dem Videodreh mit einem professionellen Cowboy auf den Lauf vorbereitet, damit Verletzungen und Stress vermieden werden. Nach dem Dreh wurden die Stiere auf eine Farm gebracht, damit sie dort ihren Ruhestand genießen können.

Comments are closed.

Mehr zum Thema: Blog |

© 2668 Quickpedia. All rights reserved.

a SOFTCLICK venture